WEIDNER

Bilderrahmen - Kunstdrucke - Geschenke - Kultiges

Die Geburtsstunde der Firma Weidner/gegr. 1902

Am 1. Juni 1902 eröffnete Johann Weidner in der Gänsbachgasse eine Buchbinderei.
Als weiteren Betriebszweig baute Joh. Weidner ein Bildereinrahmungsgeschäft, um seine Familie mit 13 Kindern ernähren zu können.

Nach seinem Tod, führte seine Frau Erna den Betrieb weiter und mit Jahresbeginn 1961 übernahm die Schwiegertochter des Gründers, Elisabeth Weidner den Handelsbetrieb mit Papierwaren, Geschenkartikeln, Bilder&Einrahmungen.
Buchbindermeister Hans Weidner arbeitete in der Buchbinderei.

Die nächste Generation trat aktiv mit Brigitte Weidner als Geschäftsführerin ab 1.Dez. 1984 in die Firma ein. Eine zeitgemäße Erweiterung und die Galerie "G" , unterstützt mit der tatkräftigen, fachlichen Beratung vom Kitzb. Maler Prof. Ernst Insam war geboren.

1991, nach mehrfachen Verbesserungen, wird ein neuer Akzent gesetzt. Das Haus wurde abgerissen und innerhalb weniger Monate, getreu seiner über 350 jährigen Tradition, seiner geschichtlichen Bedeutung  wieder aufgebaut.

Zur Neueröffnung am 19.10.1991 fand ein Kindermalwettbewerb zum Thema "Haus bauen" statt und zahlreiche Künstler/innen luden zu einem Gänsbachstrassenfest ein.

Inzwischen ist der Betrieb 115 Jahre alt und wir, Gitti Weidner und mein Partner Rudi Boda, ein gebürtiger Münchner, der über 15 Jahre als Baubühne bei SOKO Kitzbühel gearbeitet hat, führen den alteingesessenen Betrieb in der Gänsbachgasse.

Der Schwerpunkt unserer Firma liegt vor allem in der fachgerechten Bildereinrahmung, in der neben traditionellen Rahmen auch modernste Designs aus Italien, Spanien& Frankreich verarbeitet werden.
Mit viel Liebe ausgewählten Geschenkartikeln, ausgefallenen Ideen und Rudi's Hobby,die bunte Welt der Flipperautomaten machen unser Geschäft zu einem ausgefallenen, coolen Kultshop!

Why Us?

115 Jahre! Alles durchlebt! Schaut`s vorbei, wir freuen uns!